Referenzen

Bauen mit anspruchsvollen Rahmenbedingungen ist unsere Leidenschaft.

Ausgewählte Referenzprojekte


Update Furkatunnel

Steigerung Benutzersicherheit, Sanierung Tunnelgewölbe, Erneuerung Fahrbahn und Fahrleitung

Kurzbeschrieb

Der 15.4 km lange Furkatunnel (Oberwald - Realp) wurde in den Jahren zwischen 1972 bis 1982 nach den damaligen Standards erstellt. Nach 33 Betriebsjahren sind bauliche Massnahmen zur Werterhaltung und Instandsetzung der Bausubstanz notwendig. Zudem müssen die vom Bundesamt für Verkehr vorgegebenen Richtlinien zu den Sicherheitsanforderungen und zur Selbstrettung umgesetzt werden.

Zu den Hauptproblemen im einspurigen Tunnel der Meterspurbahn gehören die auf weiten Strecken sehr engen Tunnelquerschnitte und die teilweise sehr hohe Luftfeuchtigkeit.

Mit den im Projekt «Update Furkatunnel» umschriebenen Massnahmen wird einerseits die Bausubstanz soweit verbessert, dass eine Nutzungsdauer von weiteren 50 Jahren sichergestellt werden kann und andererseits bei einem Unfall- oder Brandereignis die Chance auf Selbstrettung erhöht.

Sachverständiger Bau

Erstellung der Sachverständigenberichte nach der BAV Richtline Unabhängige Prüfstellen Eisenbahnen (RL UP-EB).

Matterhorn Gotthard Bahn

2015 - 2022

Mio. CHF ca. 190

Update Furkatunnel

4-Meter-Korridor Basel-Chiasso/Ranzo

Bauliche Massnahmen für Verlagerung des alpenquerenden Güterverkehrs

Kurzbeschrieb

Für die Verlagerung des alpenquerenden Güterverkehrs von der Strasse auf die Schiene ist eine Anpassung der Bahnifrastruktur der Gotthardachse, von Basel bis Chasso erforderlich.

Mit den Massnahmen 4mK soll der Schienentransport von Sattelauflegern mit einer Eckhöhe von 4.00m gewährleistet werden. Das Projekt umfasst im Wesentlichen die Anpassung bzw. den Neubau von 16 Tunnelbauwerken, 17 Perrondächern und 9 Überführungen.

Bauherrenunterstützung, Dienstleistungsbeschaffung

Bauherrenunterstützung in den Phasen Vorstudie bis Realisierung. Grundlagenbeschaffung, Terminplanung, Projektkoordination, fachtechnische Unterstützung GPL und PL, Gesamtbericht.

Beschaffung Planer-, Bauleitungs- und Vermessungsleitungen (Grundlagennetz / Tunnelscanning / Profil- / Gleislageoptimierung).

Schweizerische Bundesbahnen SBB

2011 - 2021

Mio. CHF ca. 950

4-Meter-Korridor Basel-Chiasso/Ranzo

Doppelspurausbau Schlüssel-Matt

Doppelspurausbau und Bau Haltestelle in anspruchsvoller Umgebung

Kurzbeschrieb

Leistungssteigerung und Verbesserung der Fahrplanstabilität durch Verlängerung der bestehenden Doppelspurstrecke um ca. einen Kilometer. Neubau, Wiederinbetriebnahme der Haltestelle Matt.

Bauherrenunterstützung, Dienstleistungsbeschaffung

Öffentliche Submission Ingenieurleistungen (Gesamtplaner) ab Phase Vorprojekt bis Projektabschluss, inkl. Bauleitung. Erstellung Submissionsunterlagen, Begleitung Offertphase, Offertvergleich und Erstellung Vergabeantrag.

Bauherrenunterstützung in den Phasen Bauprojekt und Plangenehmigungsverfahren.

zb Zentralbahn AG

2016 – 2020

Mio. CHF ca. 30

Doppelspurausbau Schlüssel-Matt

Kavernenprojekt Läntigen

Unterirdische Gewinnung von Bahnschotter

Kurzbeschrieb

Hartgestein wird vorwiegend als Hartschotter und Hartsplitte für den Bahn- und Strassenbau sowie als Komponente für die Betonherstellung genutzt. Der Bedarf ist steigend, Abbaugebiete gibt es jedoch nur wenige. Daher hat das Konsortium Läntigen im Jahr 1990 erste Abklärungen für den umweltschonenden Untertageabbau im Gebiet Läntigen bei Morschach, Kanton Schwyz, getroffen.

Die Läntigen Stein AG hat die Konzession erhalten, im Gebiet Läntigen Morschach unterirdisch während 35 Jahren 4,25 Mio. m³ Gestein abzubauen. Die zukunftsweisende unterirdische Abbaumethode trägt auch dem Landschafts- und Umweltschutz optimal Rechnung. Damit verbunden sind entsprechend hohe Investitionen, die von der Läntigen Stein AG getätigt werden.

Der Abbau erfolgt umweltfreundlich und nachhaltig unter Tag. Nach der Vorbereitungsphase und Inbetriebnahme der festen Einrichtungen werden alle Abbauebenen erschlossen. Schliesslich wird das Gestein während 35 Jahren industriell abgebaut. Voraussichtliche Investition: rund 25 Mio. CHF.

Sicherheit SBB Gotthardache, N4 Axenstrasse und Anwohner

Sicherheit Axenstrasse und SBB Gotthardlinie: Risikoanalyse, Erarbeitung und Umsetzung Überwachung, Absprachen und Koordination mit Konzessionsbehörde, ASTRA und SBB

Läntigen Stein AG

2004 -

Kavernenprojekt Läntigen

Teilsanierung Tunnel Lopper I

Verlängerung Nutzungsdauer

Kurzbeschrieb

Mit einer Teilsanierung sollt der 1‘189m lange, aus dem Jahre 188 stammende Loppertunnel I für die nächsten 25 Jahre ertüchtigt werden.

Schwerpunkte der Arbeiten liegen bei der Erneuerung der Tunnelentwässerung, dem Einbau eines Kabelrohrblockes, der Sanierung des Tunnelgewölbes sowie dem Ersatz der Fahrleitung durch einen Streckenstromschiene.

Bauherrenunterstützung, Dienstleistungsbeschaffung, Sachverständigenmandat

Bauherrenunterstützung von den Vorstudien bis zum Projektabschluss. Submission der Ingenieur- und Vermessungsleistungen und der Bauleitung. Erstellung der Sachverständigenberichte nach der BAV Richtlinie Unabhängige Prüfstellen Eisenbahnen (RL UP-EB).

Initialisierung, Begleitung und Koordination Sicherheitsbericht elektrische Anlagen für die Phasen Planung und Ausführung basierend auf D RTE 27100 „Nachweisführung Anlagen, Sicherheit und Interoperabilität“.

zb Zentralbahn AG

2014 -

Mio. CHF ca. 10

Teilsanierung Tunnel Lopper I

Erneuerung Coldrerio-Tunnel

Ersatz eines 100-jährigen Bahntunnels der Gotthardachse unter Betrieb

Kurzbeschrieb

Der Bahntunnel Coldrerio ist für den 4-Meter-Korridor Basel-Chiasso zu eng. Er muss ausgeweitet werden. Konventionelle Lösungen wie die Sohlenabsenkung sind nicht möglich, weil das Grundwasser zu hoch liegt und die Terminvorgaben zu eng sind.

Der Tunnel wird deshalb in einer Art Deckelbauweise komplett ersetzt. Beidseits des Tunnels werden Bohrpfahlwände erstellt, zwischen diesen wird knapp über der alten, eine neue Tunneldecke eingebaut.

Sachverständiger Bau

Erstellung der Sachverständigenberichte nach der BAV Richtline Unabhängige Prüfstellen Eisenbahnen (RL UP-EB).

Matterhorn Gotthard Bahn

2015 - 2022 Mio.

CHF ca. 190

Erneuerung Coldrerio-Tunnel

Fahrleitung Tunnels und Brücken Zentralbahn

Erneuerung Fahrleitung in Tunnels und auf Brücken

Kurzbeschrieb

Neubau Deckenstromschienen in 11 Tunnelbauwerken und Erneuerung Kettenwerk über 9 Brücken. Totale Länger der Fahrleitungserneuerung: ca. 5km.

Bauherrenunterstützung, Dienstleistungsbeschaffung

Beschaffung Unternehmer für Detailklärungen, Koordination mit Parallelprojekten, Erstellung Submissionsunterlagen, Begleitung Offertphase, Offertvergleich und Erstellung Vergabeantrag.

zb Zentralbahn AG

2016 – 2017

Mio. CHF ca. 30

Fahrleitung Tunnels und Brücken Zentralbahn

Fahrbahnerneuerung Albis-Tunnel SBB

Oberbauerneuerung und Erneuerung Weiche

Kurzbeschrieb

Oberbauerneuerung im Albistunnel und Erneuerung Weiche Litti in Wochenend-Totalsperren.

Bauherrenunterstützung

Claim Management im Bereich Bauablaufstörung. Situationsanalyse, Erarbeitung Kompromissvorschlag mit Beteiligten. Aussergerichtliche Einigung.

Schweizerische Bundesbahnen SBB

2016 – 2017

Mio. CHF ca. 9

Fahrbahnerneuerung Albis-Tunnel SBB

Sanierung Simplontunnel

Bauarbeiten für mehr Sicherheit

Kurzbeschrieb

Der Simplontunnel wird umfangreich saniert. Die verschiedenen Arbeitspakete werden etappenweise umgesetzt. Für Selbstrettungsmassnahmen werden in jeder Tunnelröhre Gehwege, Handläufe, eine Notbeleuchtung und Fluchtwegbeschilderungen eingebaut und montiert. Alle 500 bis 600 Meter werden Verbindungen zwischen den beiden Tunnelröhren als Fluchtwege mit Torabschlüssen und einer Beleuchtung eingerichtet.

In der Mitte des Tunnels wird die Tunnelsohle – es handelt sich um den Boden unter den Gleisen und den Schotter – abgesenkt und vier Weichen ersetzt. Die teilweise nicht mehr funktionstüchtigen Entwässerungsanlagen und der Gleisoberbau werden ersetzt. Zudem wird die bestehende Stromversorgung erneuert. Die Hochspannungskabel in beiden Tunnelröhren werden ersetzt und in Kabelrohrblöcke verlegt. Zudem auch die Mittelspannungsanlage von 4 auf 16kV erhöht und ebenfalls in die Kabelblöcke integriert.

Bauherrenunterstützung

Claim Management im Bereich Bauablaufstörung. Situationsanalyse, Erarbeitung Kompromissvorschlag mit Beteiligten. Aussergerichtliche Einigung.

Schweizerische Bundesbahnen SBB

2014 - 2017

Mio. CHF ca. 170

Sanierung Simplontunnel

Fahrleitung Tunnel Lopper II

Erneuerung Fahrleitung und Erstellung fakultative Schutzstrecke

Kurzbeschrieb

Das altersbedingt störungsanfällige Kettenwerk soll durch eine Deckenstromschiene ersetzt werden.

Die im Tunnel vorhandene permanente Schutzstrecke soll durch eine fakultative ersetzt werden. Dies bedingt auch den Einbau von neuen Signalen.

Bauherrenunterstützung, Dienstleistungsbeschaffung, Fahrleitungs-Submission

Bauherrenunterstützung von den Vorstudien bis zum Projektabschluss. Submission der Ingenieur- und Vermessungsleistungen, der Arbeiten für die Deckenstromschiene und die fakultative Schutzstrecke.

zb Zentralbahn AG

2015 - 2017

Mio. CHF ca. 3

Fahrleitung Tunnel Lopper II

Neugestaltung Bahnhofsgebiet Wallisellen, «Mittim+Rail»

Koordination von vier Bauherren beim Bahnhof Wallisellen

Kurzbeschrieb

Der Bahnhof Wallisellen wird unter Betrieb komplett neu gestaltet. Ein Teil der bestehenden Gleisanlage wird neu durch eine Haltestelle der Glattalbahn genutzt. Der Bahnhofsbereich wird grossräumig durch das Projekt „Mittim“ von Grund auf erneuert – Bahnhofsfunktionen und Bushaltestellen integriert. Die Personenunterführung wird unter Betrieb in der bestehenden Lage auf die neuen Bedürfnisse grosszügig aufgeweitet.

Bauherrenunterstützung

Realisierung: Technische und terminliche Schnittstellenkoordination zwischen den vier beteiligten Bauherren respektive den unterschiedlichen Organisationen (konventionell, TU, GU).

VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG

Schweizerische Bundesbahnen SBB

Gemeinde Wallisellen

hänseler immokonzept ag

2007 - 2010

Mio. CHF ca. 300

Neugestaltung Bahnhofsgebiet Wallisellen, «Mittim+Rail»

Erneuerung Katzenunterführung Wallisellen

Erneuerung und Erweiterung Personenunterführung

Kurzbeschrieb

Die bestehende Personenunterführung soll erneuert und der Anforderung aus der Siedlungsentwicklung (Überbauung Richti-Areal) angepasst werden.

Oberbauleitung

Führung der Ausführungsplanung und Bauleitung im Auftrag der Gemeinde Wallissellen.

Gemeinde Wallisellen

2009 - 2010

Mio. CHF ca. 1

Erneuerung Katzenunterführung Wallisellen

Standorte der ausgewählten Projekte


Zu unseren geschätzten Kunden zählen


SBB

Schweizerische Bundesbahnen

MG Bahn

Matterhorn Gotthard Bahn

SOB

Schweizerische Südostbahn AG SOB

zb

zb Zentralbahn AG

bd.zh

Baudirektion Kanton Zürich Tiefbaumt

LSAG

Läntigen Stein AG

ASTRA

Bundesamt für Strassen ASTRA

VBG

Verkehrsbetriebe Glattal AG

Gde Wallisellen

Gemeinde Wallisellen

Steiner AG

Steiner AG

HAE

hänseler immokonzept ag

efz

Evangelischer Frauenbund Zürich efz

Kaspar AG

Hans Kaspar AG